Internetmarketing


Eine Website kann noch so gelungen sein, doch ohne Besucher ist sie wertlos. Doch wie gelangt nun Ihre Zielgruppe im Online-Dschungel auf Ihre Website? Suchmaschinen (Google, Yahoo, Bing & Co.) weisen den richtigen Weg durch hunderte Millionen von Seiten im "Wissensmeer" Internet. Praktisch jeder Nutzer des Internets nutzt sie täglich, um bestimmte Informationen zu finden. Umso wichtiger, dass auch Ihr Webangebot an obersten Positionen bei den Suchmaschinen zu finden ist, um viele Besucher als potentielle Kunden auf ihr Angebot hinzuweisen. Deshalb habe ich hier die wichtigsten Punkte zusammengefaßt, die Sie beachten sollten, damit Sie mit Ihrer Webseite Erfolg haben. Das Feld Internetmarketing ist riesig. Deshalb kann hier nicht auf alle Einzelheiten eingegangen werden. Es gibt einige gute ebooks in denen alles detailierter erklärt wird und Sie auch viele weitere nützliche Tips und detailliertere Informationen erfahren. Hier sind einige gute Literaturhinweise. zusammengefaßt.


Ein hohes Ranking in den Ergebnissseiten ist wichtig

Ein hohes Ranking (also Ihre Position in den Trefferseiten der Suchmaschine) ist also sehr wichtig, denn 81 Prozent der Internetnutzer starten eine neue Suche, wenn sie keine zufrieden stellenden Ergebnisse auf den ersten drei Ergebnisseiten einer Suchmaschine finden. Die vierte Ergebnisseite wird also im besten Fall von 19 Prozent der Internetnutzer gelesen. Aus eigener Erfahrung wissen Sie vielleicht, dass man sogar schon nach dem vierten oder fünften Treffer aufhört, zu klicken und lieber einen neuen - genaueren - Suchbegriff eintippt.


Suchmaschinenoptimierung

Alle Maßnahmen, die dazu führen, daß Ihre Webseiten auf den Trefferlisten von Google & Co. auf den vordersten Plätzen erscheinen, bezeichnet man als Suchmaschinen-Optimierung oder SEO-Optimierung. Optimiert werden dabei aber natürlich nicht die Suchmaschinen, sondern Ihre Webseiten. Eine höheres Ranking können Sie durch den Aufbau und die Gestaltung Ihrer Webseite, die sogenannte On-Page-Optimierung und durch Aktivitäten in Foren, Newsgroups, Youtube, und Einträge in Webverzeichnisse, auch Off-Page-Optimierung genannt, erzielen.


On-Page Optimierung

Die On-Page-Optimierung bezieht sich in der Regel auf alle Maßnahmen, die auf der zu optimierenden Website selbst durchgeführt werden. Dies betrifft die Optimierung des Textes, der Struktur und des Programmiercodes der Website. Für die On-Page-Optimierung bekommen Sie Tipps, wie Sie geeignette Keywords finden, und wie Sie Ihre Webseite so aufbereiten, daß sie eine bessere Position in den Trefferseiten bekommt. Es gibt viele Möglichkeiten eine Webseite für Suchmaschinen zu optimieren. Wie finden Sie die richtigen Keywords und wie verwenden Sie diese ? Wie benennen Sie Ihre Datei ? Wie verwenden Sie die Meta-Tags ? Wie oft aktualisieren Sie Ihre Webseite ? Auch die Überschriften in Ihrem Text spielen eine Rolle. Und natürlich ist es auch wichtig, daß Besucher viele relevante Informationen auf Ihrer Website finden. Je mehr frische, aktuelle und informative Texte auf einer Seite stehen, desto höher wird die Position dieser Seite in Suchmaschinen sein und desto mehr zufriedene Besucher werden gerne einen Hinweis (und somit eine Empfehlung) auf Ihre Seite geben.


Off-Page Optimierung

Bei der Off-Page-Optimierung geht es darum, Ihre Seite bekannt zu machen und sogenannte Backlinks, auch organische Links genannt, zu erzeugen. Diese Verweise setzen Betreiber fremder Webseiten auf Ihre eigene, einfach, weil sie Ihre Inhalte empfehlenswert finden. Backlinks sind wichtig, weil Suchmaschinen die Backlinks in das Ranking mit einbeziehen. Je mehr Backlinks auf Ihre Seite verweisen, desto wertvoller ist Ihre Seite für die Suchmaschinen und desto höher wird Ihre Webseite in den Ergebnissen der Suchmaschine positioniert. Um Backlinks zu bekommen müssen Sie sich und Ihre Seite so bekannt wie möglich machen. Ich zeige Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie das schaffen können.